Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

In der ZBE Hochschulsport der Westfälischen Wilhelms-Universität sind zum 01.03.2023 zwei Stellen als

Platz- und Hallenwart*in

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten bei 5 Arbeitstagen pro Woche. Für die Dauer der Teilnahme am Schichtdienst (Früh-/Spätdienst) beträgt die Arbeitszeit 38 Stunden und 30 Minuten. Gelegentlich ist die Ableistung von Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit (ebenfalls im Schichtdienst) und Nachtarbeit erforderlich.

Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 5 TV-L möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Hausmeistertätigkeiten (z.B. Schließdienste, Kontrolle der Reinigungsleistung, Verteilung der hausinternen Post),
  • Pflege, Reparatur und Aufsicht auf den Sportfreiflächen und den universitätseigenen Sporthallen und Seminarräumen,
  • Transporte, Ausleihe und Kontrolle von Lehrmaterial und Sportgeräten mit z.T. schwer körperlicher Arbeit,
  • Ausführen von kleineren Wartungs- und Handwerksarbeiten,
  • Ansprechpartner*in für Nutzer*innen und Gäste,
  • Melden von technischen Störungen,
  • Einweisen von Fremdfirmen,
  • Wartung von Fahrzeugen und Pflegemaschinen,
  • Büro- und Mediengeräte (z.B. Beamer, Computer, Kopierer) müssen zeitweise bedient werden.

Unsere Erwartungen:

  • Eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung, vorzugsweise als Tischler*in oder Schlosser*in,
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung,
  • Führerschein,
  • gute körperliche Verfassung,
  • sicheres Arbeiten mit dem PC (u.a. Outlook, Word oder vergleichbar),
  • Sie sollten serviceorientiert arbeiten, teamfähig sein und Spaß am Umgang mit Menschen haben

Ihr Gewinn:

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus.
  • Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen.
  • Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit.
  •  Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance.
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Herrn Müller, Tel.: 0251/83-34813.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail in Form eines einzigen PDF-Dokuments bis zum 05.02.2023 an Jan.Mueller@uni-muenster.de

Ausschreibungskennziffer: 23079381



Image Image

Zurück zur Übersicht