Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Fachbereich Biologie am Institut für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen (IBBP, Arbeitsgruppe Prof. Prüfer) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Technische*r Assistent*in

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und umfasst 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (39,83 Std./Woche). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe E9a TV-L möglich.

Ihre Aufgaben:

Der Aufgabenbereich umfasst Methoden zur Erzeugung, Kultivierung und molekularen Charakterisierung genetisch veränderter Pflanzen in einem internationalen Team.

  • Sie werden ein wichtiger Teil eines motivierten und internationalen Teams
  • Sie übernehmen die Kulturführung und Stammhaltung verschiedener Pflanzenarten in der Sterilkultur
  • Sie verwenden verschiedene Methoden zur genetischen Veränderung von Pflanzen
  • Sie wenden molekularbiologische und biochemische Methoden zur Charakterisierung dieser Pflanzen an
  • Sie übernehmen Verantwortung im Bereich der allgemeinen Labororganisation

Unsere Erwartungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Technische Assistenz (BTA/ MTA/CTA)
  • Erfahrung in allgemeiner Labororganisation
  • Erfahrung im Bereich der molekularen Klonierung
  • Erfahrung in der Erzeugung und molekularen Charakterisierung (z.B. PCR) genetisch veränderter Organismen
  • Routinierter Umgang mit Microsoft Office Programmen (z.B. Word, Excel)
  • Die Bereitschaft zur Kommunikation in englischer Sprache
  • Sorgfältige, eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Offene, aufgeschlossene Persönlichkeit mit sehr guter Team- und Kommunikationsfähigkeit

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in ausschließlich elektronischer Form (in einem PDF-Dokument) richten Sie bitte bis zum 15.02.2023 an:

Frau Cordula Kurth
Kennziffer: 22139251
E-Mail: cordula.kurth@uni-muenster.de



Image Image

Zurück zur Übersicht