Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie der Westfälischen Wilhelms-Universität ist ab dem 10.11.2020 eine befristete Stelle als

Biologisch-technische*r Assistent*in

bis zunächst zum 09.11.2021 zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 23 Stunden und 54 Minuten (60% der normalen Arbeitszeit) wöchentlich. Die Arbeitsleistung wäre in Abstimmung mit dem Institut an 3 Wochentagen zu erfüllen.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TV-L.

Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Biologisch-technischen Assistenten*in oder eine vergleichbare Qualifikation wird vorausgesetzt.

Aufgabenbeschreibung:

Die/der TA wird in aktuellen Forschungsprojekten der Abteilung mitarbeiten, die sich mit neuronaler Entwicklung und der Funktion der Blut-Hirn Schranke bei Drosophila melanogaster beschäftigt. Die erforderlichen Arbeiten erstrecken sich von molekulargenetischen Arbeiten, Immunhistochemie bis zur Kreuzungsgenetik. Nach einer Einarbeitungsphase werden Projekte auch in Zusammenarbeit mit Doktorand*innen und Masterstudierenden der Arbeitsgruppe bzw. in Eigenverantwortung durchgeführt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt, wenn die Behinderungen den geforderten Tätigkeiten nicht entgegenstehen; allerdings sind aus Sicherheitsgründen Beschränkungen bzgl. Geh-, Seh- und Hörbehinderungen zu beachten.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind per E-Mail (ein PDF) bis zum 30.08.2020 zu richten an:

Prof. Dr. Christian Klämbt
Institut für Neuro- u. Verhaltensbiologie
Badestraße 9
48149 Münster
Tel.: (0251) 83 22393


E-Mail: w.buetergerds@uni-muenster.de


Image Image

Zurück zur Übersicht