Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Institut für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen (IBBP) der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster ist zum nächstmöglichen Termin eine unbefristete Stelle als

Laborgehilfe*in

zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 min wöchentlich (Vollzeit). Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgelt¬gruppe 4 TV-L.

Ihre Aufgaben:

Die Laborgehilfin/der Laborgehilfe wird für bestimmte Arbeitsgruppen im Institut für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen (Schlossplatz 7-8) tätig sein. Zu den Aufgaben gehören hauptsächlich die Reinigung, Instandhaltung und Organisation der Laborglas- und Plastikwaren (z.B. Messzylinder, Bechergläser, Reagenzgläser) sowie die Bestückung von Behältern mit Edelstahlinstrumenten, Glaspipetten oder Plastik-Einmalartikeln (Pipettenspitzen, Reaktionsgefäßen, o.ä.) als Vorbereitung der anschließenden Sterilisation in Autoklaven bzw. Trockenschränken. Außerdem müssen regelmäßig die Fußböden und Oberflächen in besonderen Räumen des Instituts gereinigt werden (wie Kühlräume, Bruträume, etc.). In Abhängigkeit von der Arbeitsauslastung, sowie der Qualifikation und Motivation der Kandidatin/des Kandidaten, können auch zusätzliche Arbeiten, wie z.B. das Anfertigen von Pufferlösungen, Kulturmedien und Agarplatten in den Aufgabenbereich fallen.

Unsere Erwartungen:

Kollegiales Verhalten und Bereitschaft zur Teamarbeit. Die Arbeiten sollen innerhalb der üblichen Kernarbeitszeit (8-18 Uhr) durchgeführt werden, um eine gute Kommunikation mit den Mitgliedern der Arbeitsgruppen am Institut zu gewährleisten.

Die WWU bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind als PDF-Datei per Email bis zum 08.02.2022 zu richten an:
Frau Prof. Dr. Antje von Schaewen
Institut für Biologie & Biotechnologie der Pflanzen
Schlossplatz 7
48149 Münster
Telefon: 0251- 83-23817
E-Mail: janina.wilhelm@uni-muenster.de



Image Image

Zurück zur Übersicht