Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

In der NMR-Abteilung des Organisch-Chemischen Instituts des Fachbereichs Chemie und Pharmazie der WWU ist zum 1.10.2021 die Stelle als

Technische*r Mitarbeiter*in im Bereich NMR-Spektroskopie

zu besetzen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TV-L. Die NMR-Abteilung des Organisch-Chemischen Instituts ist als Serviceabteilung im Bereich der chemischen Forschung angesiedelt. Wir bearbeiten Anfragen von bis zu 200 Forscherinnen und Forschern aus dem Fachbereich Chemie und Pharmazie sowie aus der Medizin. Wesentliche Schwerpunkte sind die Strukturaufklärung, das Screening von Reaktionen und die Überwachung chemischer Synthesen.

Ihre Aufgaben

Bedienung und Wartung diverser NMR-Spektrometer

Unsere Erwartungen:

Ihr Gewinn:

Zurück zur Übersicht