Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Fachbereich 06, Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaft der WWU Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Psychologische Mitarbeiterin/Psychologischer Mitarbeiter (50 %)

zur Unterstützung eines interprofessionellen Teams im Internationalen Centrum für Begabungsforschung (ICBF) befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Das ICBF wird getragen von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, der Universität Osnabrück sowie der Radboud Universiteit Nijmegen und hat die Schwerpunkte Begabungsforschung, Begabtenförderung sowie Aus- und Weiterbildung. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt bei 50% zurzeit 19 Stunden 55 Minuten wöchentlich. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13TV-L.

Die Ausschreibung richtet sich nur an Personen ohne Vorbeschäftigung an der Universität Münster.

Zu Ihrem Aufgabenfeld

gehören die Durchführung von Begabungsdiagnostiken bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, das Erstellen von Gutachten und Berichten, die Elternberatung und -anleitung, perspektivisch die Übernahme weiterer Formate zum „Elterntraining“. Des Weiteren gehören die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie die Mitarbeit in der weiteren Konzept- und Qualitätsentwicklung dazu.

Ihr Profil

sollte ein abgeschlossenes Psychologiestudium (Diplom oder Master) umfassen.

Sie haben eine Persönlichkeit mit einer wertschätzenden Grundhaltung, sind flexibel und haben Freude am selbstständigen Arbeiten. Sie besitzen umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung hinsichtlich psychologisch-klinischer Diagnostik im Bereich der Begabungsdiagnostik bei Kindern und Jugendlichen. Zudem haben Sie Erfahrungen oder Zusatzqualifikationen in der Beratung von Familien in Fragen der kindlichen Entwicklung und Erziehung.

Das Aufgabenfeld erfordert eine hohe Fach- und Sozialkompetenz, Zuverlässigkeit, Engagement sowie ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeiten.

Idealerweise verfügen Sie über gute Englisch- und EDV-Kenntnisse in den Standard-Büro-Software-Anwendungen und stehen dem Umgang mit neuen Medien und technischen Möglichkeiten in der Beratung aufgeschlossen gegenüber.

Wir bieten Ihnen einen sicheren, zukunftsorientierten Arbeitsplatz, ein attraktives Arbeitsumfeld in einem hochmotivierten Team sowie attraktive Entwicklungsmöglichkeiten. Darüber hinaus zeichnet sich die WWU und der Standort Münster durch eine sehr hohe Lebensqualität aus.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre elektronische Bewerbung per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien in einer pdf-Datei) bis zum 11.05.2021 an:

Dr. Christiane Fischer-Ontrup
(Geschäftsführung ICBF)

ch.fischer-ontrup@uni-muenster.de

Image Image


Zurück zur Übersicht