Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Die WWU IT ist mit rund 160 Beschäftigten das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für alle Belange der IT an der WWU und ist Teil des kooperativen IT-Versorgungssystems. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

IT-Spezialist*in (Backend/Schnittstellen)

im Bereich Campusmanagementsystem zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zu Entgeltgruppe 11 TV-L möglich. Die Stelle ist in der Abteilung Fachanwendungen angesiedelt. Die Abteilung betreibt und erweitert - auch im Rahmen von Großprojekten - kundenspezifische, universitätsweite Anwendungen wie das Campusmanagement sowie die SAP-Systeme für Finanzen, Controlling, Personal, Einkauf und Schnittstellen aus allen Bereichen der Universität und zu externen Partnern.

Die WWU führt derzeit ein neues Campusmanagementsystem (SAP SLcM) ein. Im Rahmen Ihrer Stelle sind Sie zunächst zuständig für Implementierungsarbeiten im Backend dieses Systems im Kontext von Studium und Lehre und das Schaffen von Schnittstellen zu anderen Systemen und Anwendungen. Zu Ihren Tätigkeiten gehören außerdem die Betreuung und Weiterentwicklung bestehender Systeme und Weiterentwicklungen in diesem Kontext. Nach Einführung des neuen Campusmanagementsystems unterstützen Sie dessen Betrieb durch kontinuierliche Weiterentwicklung.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Administration im Backend und Schaffung von Schnittstellen in Verbindung mit Datenbanksystemen
  • Mitarbeit bei der Einführung und dem Aufbau einer neuen Software zur digitalen Studienorganisation (u. a. Vorbereitung und Durchführung der Datenmigration, Qualitätssicherung, Lasttests)
  • Implementierung von logischen Strukturen
  • Entwurf, Implementierung und Administration relationaler Datenbanken

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium, vorzugsweise aus dem Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder eine vergleichbare Qualifikation oder mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Technologien wie z. B.XML, WSDL, SQL, SSO, Scripting (für kundenspezifische Erweiterungen: JavaScript und Java/J2EE, PHP)
  • Erfahrung in der Administration von Datenbanksystemen (z. B. PostGres, HANA), Versionsverwaltungssystemen (z. B. GIT)
  • Erfahrungen in der Erbringung von verfügbarkeitskritischen Diensten
  • Erfahrungen in der Implementierung von Schnittstellen
  • vorteilhaft sind Kenntnisse in SAP-spezifischen Technologien (ABAP, PI)
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache (C1-Niveau)
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • eine ausgeprägte analytische Denkweise und Flexibilität
  • Die Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterentwicklung und Fortbildung

Ihr Gewinn:

Wir bieten Ihnen kooperatives Arbeiten in freundlicher Teamatmosphäre, persönliche Gestaltungsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Aufgaben an einem wissenschaftlich exzellenten Standort in einer lebenswerten Stadt.

  • Ein zukunfts- und standortsicherer Arbeitsplatz mit hervorragenden Rahmenbedingungen (z. B. flexible Arbeitszeiten)
  • Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche, herausfordernde Aufgaben
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen und eine zusätzliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Individuelle Einarbeitungsprogramme
  • kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung (vergünstigtes Jobticket möglich)

 

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 15.07.2022 unter Angabe der Referenz 2022_13_05 als einzelnes PDF per E-Mail an:

Herrn Dr. D. Rudolph, E-Mail: it.hr@wwu.de



Image Image

Zurück zur Übersicht