Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Institut für Integrative Zellbiologie und Physiologie der Westfälischen Wilhelms-Universität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (auch Teilzeit möglich) eines/einer

Tierpfleger*in

zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich. Die Vergütung erfolgt nach TV-L je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen. Eine Vereinbarung attraktiver Gehaltsbestanteile kann im Rahmen des Einstellungsverfahrens nach den tariflichen Vorgaben erfolgen.

Ihre Aufgaben:

  • verantwortliche Betreuung der Versuchs- und Zuchttiere (Mäuse, Ratten) unter besonderen Haltungsbedingungen (Barriere- und IVC-Haltung) inkl. Probennahme zur Genotypisierung
  • Betreuung der Haltungssysteme (konventionell und IVC-Haltung)
  • Dokumentation von Tierbeständen und Zuchtabläufen
  • Desinfektions- und Sterilisationsarbeiten
  • Allgemeine Organisationsarbeiten

Unsere Erwartungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Tierpfleger/in (vorzugsweise mit Fachrichtung Forschung und Klinik) oder eine vergleichbare Qualifikation (z. B. Tiermedizinische Fachangestellte*r)
  • ein hohes Maß an Verantwortung, persönliches Engagement und ein selbstständiger Arbeitsstil
  • Fähigkeit zur flexiblen und teamorientierten Arbeitsweise
  • die Bereitschaft zum regelmäßigen Wochenend- bzw. Feiertagsdienst
  • Erfahrung mit Computer, Datenbanksystemen und Grundkenntnisse in Englisch sind von Vorteil

Ihr Gewinn:

  • verantwortungsvolle Tätigkeit in einer universitären Forschungseinrichtung, die Grundlagenforschung in einem wissenschaftlichen geprägten Umfeld bearbeitet
  • optimale Einarbeitungszeit in unser vielseitiges, dynamisches Team
  • Teilnahme an Fortbildungen werden gefördert
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.11.2022 als pdf-Datei an IIZP@uni-muenster.de oder an

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Institut für Integrative Zellbiologie und Physiologie Schlossplatz 5 48149 Münster



Image Image

Zurück zur Übersicht