Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Die WWU IT ist mit rund 160 Beschäftigten das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für alle Belange der IT an der WWU und ist Teil des kooperativen IT-Versorgungssystems. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Inhouse IT-Berater*in

im Rahmen des Projektes SAP.nrw zu besetzen.  Angeboten wird eine auf die Projektlaufzeit bis zum 31.12.2024 befristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zu Entgeltgruppe 11 des TV-L möglich. Die Stelle ist in der Abteilung Fachanwendungen angesiedelt. Die Abteilung betreibt und erweitert auch im Rahmen von Großprojekten kundenspezifische, universitätsweite Anwendungen wie das Campusmanagement sowie die SAP-Systeme für Finanzen, Controlling, Personal, Einkauf und Schnittstellen aus allen Bereichen der Universität und zu externen Partnern.
 
Bei dem Projekt SAP.nrw geht es um die Umstellung der vorhandenen ERP-Lösung (SAP) auf eine neue Softwaregeneration (S/4) mit veränderter Architektur. Hiervon werden alle Verwaltungsbereiche der WWU betroffen sein. Das Projekt soll landesweiten Vorbildcharakter für alle anderen Hochschulen in NRW haben, die ebenfalls SAP einsetzen. Sie arbeiten hierbei mit internen und externen Hochschulpartnern zusammen und tragen mit ihrer technischen Expertise zum Gelingen des Projektes bei.

Ihre Aufgaben:

  • Umfassende Inhouse-Beratung einschließlich Bedarfsanalyse und technischer Konzeption von Handlungsalternativen bei der Implementierung der neuen ERP-Lösung (SAP S/4)
  • Umsetzung einer belastbaren Migrationsstrategie unter Berücksichtigung eines temporären Parallelbetriebs von Alt- und Neusystemen
  • Mitarbeit bei Evaluierung, Einführung und Aufbau einer neuen Softwaregeneration im ERP-Bereich (u. a. Datenanalyse, Vorbereitung und Durchführung der Datenmigration, Qualitätsverbesserungen, Lasttests etc.)
  • Einrichtungsübergreifende Abstimmung mit Fachabteilungen der WWU, auch auf Leitungsebene (z. B. Finanzbuchhaltung, Gebäudemanagement, Personalabteilung)
  • Fachliche und technische Steuerung des externen Beratereinsatzes (Definition von Aufträgen und technische Prüfung)
  • Steuerung von projektbezogenen und betrieblichen Arbeitsgruppen (Definition von Arbeitsaufträgen, Ressourcenplanung und Besprechung von Arbeitsergebnissen)
  • Administration von zentralen Modulen des ERP-Systems
     

Unsere Erwartungen:

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder IT-orientiertes Fachhochschulstudium (z.B. Wirtschaftsinformatik, Informatik) oder mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • sicherer Umgang mit Methoden und Werkzeugen zu Anforderungsanalyse, Lösungsdesign und -dokumentation
  • Hohe IT-Affinität
  • Lösungsorientiertes Denken und eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache (C1-Niveau)
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten

Von Vorteil:

  • Kenntnisse von ERP-Prozessen
  • Kenntnisse in SAP-spezifischen Technologien (ABAP, UI5) und Architekturen
  • Kenntnisse universitärer Prozesse und Zusammenhänge
     

Ihr Gewinn:

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus.
  • Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen.
  • Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit.
  •  Von Aikido bis Zumba - unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance.
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 27.11.22 als einzelnes PDF per E-Mail an:
Frau Jana Steggemann, E-Mail: it.hr@wwu.de
Kennziffer: 22998873



Image Image

Zurück zur Übersicht