Banner

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Historischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist in der Abteilung für Osteuropäische Geschichte zum 01.11.2021 eine Stelle (50 %) einer/eines

Büroangestellten

zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt z. Zt. 19 Stunden und 55 Minuten (50 % einer vollen Stelle). Die Stelle ist unbefristet. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst

Allgemeine Sekretariats-, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben, u.a.:

Anforderungen

Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erwünscht. Kenntnisse der russischen oder ukrainischen Sprache wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung. Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit motivierten Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Alters- und Berufsgruppen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte entweder per E-Mail bis spätestens 10.10.2021 (Bewerbungsschluss!) an geschichte@uni-muenster.de mit einer einzigen PDF-Datei als Anhang mit den üblichen Anlagen (d.h. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) oder postalisch an

Dr. Thomas Tippach
Historisches Seminar der WWU Münster
Domplatz 20-22
48143 Münster


Image Image

Zurück zur Übersicht